20. Jahrgang (2017), Ausgabe 9 (September)
ISSN 1619-2389, www.krisennavigator.de

Zeitschriften

Mit freundlicher finanzieller Unterstützung durch die Deutsche Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM) gibt der Krisennavigator zwei Fachzeitschriften heraus:

Krisenmagazin - Zeitschrift für Krisenmanagement,
Krisenkommunikation und Krisentraining

Pressesprecher und Kommunikationsverantwortliche, Krisenmanager, Notfall- und Katastrophenbeauftragte in Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen, Verbänden, politischen Parteien und Stiftungen informiert das "Krisenmagazin" (ISSN 1867-7541) über Trends in der Krisenprävention, Krisenfrüherkennung, Krisenbewältigung und Krisennachbereitung. Das Spektrum der Themen reicht von Krisen-PR und Issues Management, über Krisentraining und Notfallpsychologie bis hin zur Krisenstabsorganisation und Katastrophenvorsorge.
Internet: www.krisenmagazin.de /.at /.ch / .eu
E-Mail: redaktion(at)krisenmagazin.de
Kurzmeldungen: www.krisenmagazin.de/879.html
Exemplarische Ausgabe: Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Hinweise

Beide Zeitschriften richten sich an Leserinnen und Leser in allen vier Ländern im deutschsprachigen Europa (Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein). Sie erscheinen in einer Auflage von jeweils 2.500 Stück. Ständige Rubriken sind u.a. Fallstudien, Fachbeiträge, Interviews, Buchtipps, Veranstaltungshinweise, Branchennachrichten, Stellenanzeigen, Auslandsmeldungen und Personalia.

Der Bezug ist für Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM) bzw. Partnerunternehmen des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung in Kiel im Jahresbeitrag enthalten. Die Zeitschriften werden zudem an ausgewählte Multiplikatoren in Wirtschaft, Verwaltung und Politik übersandt. Ein Abonnement für Dritte bzw. Probeheftversand sind nicht möglich.

Zum Einreichen von Fachbeiträgen, Fallstudien etc. nehmen Sie bitte per E-Mail oder Briefpost Kontakt mit der Institutsleitung auf. Pressemitteilungen zu Veranstaltungen, Literaturneuerscheinungen, Personalia etc. schicken Sie bitte ausschließlich per E-Mail an redaktion(at)krisennavigator.de. Ein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.


Stand: Donnerstag, 21. September 2017 - 18:22:36 Uhr

Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.
© Krisennavigator 1998-2017. Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1619-2389.
Internet:
www.krisennavigator.de | E-Mail: poststelle@ifk-kiel.de